Zum Aufbau der Datenbank

Suche


Aufbau und Struktur

Der Struktur der Datenbank liegt ein standardisiertes Auswertungsraster der veröffentlichten Forschungsberichte zugrunde. Neben wesentlichen formalen Angaben, wie dem durchführenden Institut, der Projektlaufzeit, den Projektbeteiligten, dem Projektcharakter (Förderung) und den daraus hervorgegangenen Veröffentlichungen (samt Publikationszeitpunkt) werden auch grundlegende inhaltliche und methodische Informationen erfasst.


Inhaltlich werden die Fragestellung der Studien, ihr Theoriebezug, forschungsleitende Erkenntnisinteressen sowie die zentralen Ergebnisse und deren Interpretation exzerpiert. Zudem werden alle Studien mehreren, für die Disziplin charakteristischen Forschungsgebieten zugeordnet.

Die methodischen Angaben umfassen den Zeitraum der Erhebung, Anzahl und Definition der Fälle, die beforschten Branchen, die Auswahl der Erhebungsinstrumente (und deren Begründung) sowie das Vorgehen bei der Auswertung der Daten. Um den jeweiligen Fallstudienansatz genauer zu charakterisieren, wird eine Einschätzung des Selbstverständnisses von Fallstudienforschung im jeweiligen Projekt versucht.

 

Auswahlprinzipien der Fallstudien

Die Datenbank soll einen breiten Überblick über die in der deutschen Arbeits- und Industriesoziologie seit den 1950er Jahren durchgeführte Fallstudienforschung geben.

Die Datenbasis bilden die veröffentlichten Forschungsberichte. Zugrunde liegt ihr ein weites Verständnis von Fallstudien, das von der Fallstudie als einer Forschungsstrategie ausgeht, die mit einer Kombination verschiedener Erhebungsmethoden arbeitet, den Fall in seinem (betrieblichen und gesellschaftlichen) Kontext und aus unterschiedlichen Handlungsperspektiven untersucht und als Forschungsprozess offen angelegt ist.

Auch Studien, die nach diesen Kriterien schwer einzuordnen sind, sind in der Regel einbezogen worden. Vollständigkeit wird nicht angestrebt, aber Fallstudienforschung, die im Fachgebiet rezipiert und diskutiert worden ist, soll nach Möglichkeit Berücksichtigung finden. Weitere Studien können nach Rücksprache mit uns in die Datenbank aufgenommen werden.